. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Autobahn A5: Pkw-Fahrer nach Unfall mit zwei beteiligten Lkws flüchtig - Zeugen gesucht

Autobahn A5 (Archiv). Foto: cg

Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer verursachte am Montagmorgen (4. November 2019) einen Unfall auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe.

Der 72-jährige Fahrer eines Daimler-Sattelzugs war gegen 05.55 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn 5 zwischen dem Autobahndreieck Karlsruhe und der Autobahnanschlussstelle Karlsruhe-Mitte unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Karlsruhe-Mitte sei der bislang unbekannter Pkw-Fahrer zunächst links an dem Sattelzug vorbeigefahren und plötzlich vor dem Sattelzug auf den rechten Fahrstreifen gewechselt, um dann im Anschluss über die durchgezogene Linie nach rechts in die Ausfahrt zu fahren. Um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu verhindern, musste der 72-Jährige stark abbremsen. Der nachfolgende 60-jährige Sattelzugfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Sattelzug des 72-Jährigen auf. Hierbei wurde der 60-jährige leicht verletzt und durch hinzugeeilte Rettungskräfte zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der an den Sattelzügen entstandene Sachschaden beziffert sich auf etwa 34.000 Euro. Die Sperrmaßnahmen dauerten bis gegen 09.45 Uhr an. In der Zeit zwischen 08.38 Uhr und 09.27 Uhr wurde der daraus resultierende Staubereich hinsichtlich der Bildung der erforderlichen Rettungsgasse mittels eines zivilen Videofahrzeugs überwacht.

Auf einer Strecke von etwa zwölf Kilometern wurde durch 68 Pkw- und 43 Lkw-Fahrer keine vorschriftsmäßige Rettungsgasse gebildet. Drei Lkw-Fahrer verstießen gegen das bestehende Überholverbot und ein Pkw-Fahrer benutzte sein Mobiltelefon. Das zu erwartende Bußgeld beziffert sich somit auf etwa 26.000 Euro.

Weitere Informationen

Wer Hinweise auf den unfallverursachenden Pkw geben kann sowie der Fahrer eines weißen Kleintransporters, der nach dem Unfall mit einem der Lkw-Fahrer gesprochen hat, wird gebeten, sich beim Autobahnpolizeirevier Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721 / 944840 zu melden.

Polizeirevier Durlach auf Durlacher.de

von pol veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Verleihung des Karl-Gustav-Fecht-Preises 2019 an Hildegund Brandenburg

Der „Freundeskreis Pfinzgamuseum – Historischer Verein Durlach“ vergibt den Karl-Gustav-Fecht-Preis 2019 an Dr. Hildegund Brandenburg.

Durlacher FDP fordert ärztliche Notfallversorgung vor Ort

„Seit der Schließung der Durlacher Paracelsus-Klinik gibt es in Durlach, den Bergdörfern und den östlichen Karlsruher Stadtteilen keine Anlaufstelle...

Seniorenweihnachtsfeier 2019 in der Festhalle Durlach

Die Adventszeit rückt näher, in den Fenstern leuchten Kerzen, es duftet nach Zimt und die Vorfreude auf Weihnachten steigt.

Durlach-Aue: neuer Quartiersmanager stellt sich vor

Der seit Oktober 2019 in Durlach-Aue tätige Quartiersmanager Stefan Dupke möchte sich den Bürgerinnen und Bürgern vorstellen.

Gedenkstunden und Kranzniederlegungen am Volkstrauertag 2019

Vertreterinnen und Vertreter des öffentlichen Lebens gedenken am Volkstrauertag, Sonntag, 17. November 2019, mit Kranzniederlegungen der Opfer von...

Durlacher Stadtdenker präsentierte seine Gedanken

Der diesjährige „Durlacher Stadtdenker“ Yatalamatte Vipassi Thero aus Matara / Sri Lanka trug am Donnerstagabend, 31. Oktober 2019, die Ergebnisse...

UNESCO hat entschieden: Karlsruhe ist erste deutsche Creative City of Media Arts

Große Freude in Karlsruhe: Die badische Metropole wird in das globale UNESCO Creative Cities Network aufgenommen – als erste deutsche Stadt in der...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de